Emanuel (Emu) Wallat

Unser Frontmann. Energiegeladen und immer gut drauf.

Als unser jüngstes Mitglied, geboren in Offenbach am Main, lebt er seit seinem 4. Lebensjahr in Fredelsloh, wo er als „Dorfkind“ mit 10 Jahren sein erstes Instrument, die Trompete, im Musikverein der freiwilligen Feuerwehr erlernte. Allerdings hat ihn das Instrument noch nicht so überzeugt, was ihn dann als 13-14 jährigen zum Schlagzeug führte.

Auch das Singen entdeckte er für sich in einer Schülerband der 8/9 Klasse, die zwar 2 Schlagzeuger, aber keinen für den Gesang hatten. Jeder durfte in der Band vorsingen, und Emu war der Auserwählte mit einer soweit akzeptablen Stimme und hat als erstes Lady in Black abgeliefert. Ab da lernte er auch autodidaktisch Gitarre spielen. Um seine Stimme besser auszubilden, nahm er 2004 in der M1-Musikschule in Einbeck Gesangsunterricht und eiferte seinen Idolen Lou Gramm ( Foreigner ) und Steve Perry (Journey) nach.


Später fand man ihn in einer Metal Band (2010 – 2015), wo er die Bandbreite seiner Stimme trainieren konnte, so dass hohe wie auch tiefe Passagen immer besser wurden. In dieser Band, die auch Songs von Iron Maiden, Judast Priest und Edguy coverten, hatte Emu die erste Erfahrung, eigene Songs zu entwickeln.

Ein weiteres Idol, Stu Block von ICED EARTH, kam hinzu und unser musikbesessener Emu, der auch immer noch im Musikverein, wie auch in einer weiteren Band aktiv ist, spielt weiterhin Schlagzeug und Gitarre. Auf der Bühne liefert er, ob alleine oder zusammen mit Bea eine Show, die das Publikum in seinen Bann zieht. Sein Schlagzeuglehrer (der rein zufällig auch unser Drummer Klaus ist) war es auch, der ihn über ein Songprojekt, welches Piet und Klaus komponiert hatten, zu Last Exit holte.